Wöchentliche Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung in den USA erreichen 219.391

Offene Stellen in den USA auf niedrigstem Stand seit drei Jahren

Nach den jüngsten Daten zu den Anträgen auf Arbeitslosenunterstützung für diese Woche hat die Zahl der US-Bürger, die Arbeitslosenunterstützung beantragen, ein 1,5-Jahres-Hoch erreicht! Ökonomen sind jedoch der Meinung, dass dies kein Anzeichen für einen Anstieg der Entlassungen ist. Sie verwiesen auch darauf, dass die Daten zu den wöchentlichen Anträgen auf Arbeitslosenunterstützung in der Regel sehr unbeständig sind.

Aus den Daten des Arbeitsministeriums geht hervor, dass der jüngste Zustrom von Anträgen einer der höchsten in den letzten 1,5 bis 2 Jahren ist. Nach Angaben des Arbeitsministeriums trugen die Bundesstaaten Kalifornien und Ohio zum Großteil dieser Anträge auf Arbeitslosenunterstützung bei.

Eine Sache, die uns sagt, dass diese Daten möglicherweise nicht korrekt sind, ist der Feiertag Memorial Day. Im Allgemeinen sind die Anträge auf Arbeitslosenunterstützung an Feiertagen sehr unbeständig.

Weitere Bestätigungen sind erforderlich

Einem führenden Wirtschaftsberater zufolge könnte der jüngste sprunghafte Anstieg der Anträge auf Arbeitslosenunterstützung ein Zeichen für vermehrte Entlassungen sein. Aufgrund der Volatilität der Daten wird es jedoch noch zu früh sein, um daraus Schlüsse zu ziehen.

Darüber hinaus zeigt die Zahl der Anträge je nach Bundesland, dass es noch weiterer Bestätigungen bedarf, um eine grundlegende Veränderung auf dem Arbeitsmarkt zu bestätigen.

Insgesamt stiegen die Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung um 28.000 und erreichten am Ende des 3. Juni 261.000. Laut Statistik war ein solcher Anstieg der Anträge auf Arbeitslosenunterstützung zuletzt im Oktober 2021 zu verzeichnen.

Die Ökonomen rechneten nur mit einem endgültigen Wert von 235.000, während der tatsächliche Wert bei 261.000 lag.

Betrachtet man die unbereinigten Anträge, so stiegen sie ebenfalls um 10.535 und erreichten 219.391 für diese Woche. Allein im Bundesstaat Ohio stieg die Zahl der Anträge um 6345, während in Kalifornien ein Anstieg um 5173 Anträge zu verzeichnen war.

Nach den wöchentlichen Daten zu den Erstanträgen auf Arbeitslosenunterstützung eröffneten die US-Aktienmärkte mit einem leichten Aufwärtstrend, während der US-Dollar gegenüber dem Korb anderer Währungen nachgab.

Darüber hinaus erreichte die Arbeitslosenquote ein Siebenmonatshoch und wurde zuletzt bei 3,7 % gesehen. Zuvor hatte die Arbeitslosenquote in den USA im April nur 3,4 % betragen.

Author

  • Sandra Summers

    Sandra ist unser neuestes Mitglied im Team der professionellen Trader bei onlineinvestitionen.com. Mit 6 Jahren im Handel, dem Umgang mit Krypto, Blockchain und Arbitrage-Möglichkeiten, ist Sandra der Schlüssel, um unsere Benutzer mit den neuesten Innovationen und Trends auf dem Laufenden zu halten, was sicherlich jedem helfen wird, die beste Entscheidung in der Handelswelt zu treffen. Wenn sie sich nicht gerade in Zahlen vertieft, genießt sie das Bergsteigen und lange Spaziergänge in Prag, wo sie lebt.

Scroll to Top