Admirals Rückblick 2024

Admirals
Admirals bewertet 3/5

Admirals Leitfaden – Lesen Sie unseren ausführlichen 2024 Admirals Testbericht

Diese Admiral Markets Bewertung wurde von Branchenexperten mit über 20 Jahren Finanzerfahrung in Forex, CFDs geschrieben.
*Dieser Inhalt gilt nicht für US-Benutzer.

Vorteile des Handels mit Admirals

Admirals Rückblick 2024 Kurze Zusammenfassung

💰 Mindesteinlage 200
👱‍♂️ Von 10.000 Admirals Nutzern und Händlern verwendet
📆 Gegründet 2001
🌍 HAUPTSITZ UK
👮‍♂️ Regulierung Financial Conduct Authority (FCA), Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC)
🚫 Ausgeschlossene Länder Admirals ist in den folgenden Ländern nicht verfügbar: US, CA, JP, SG, MY, JM, IR, TR

Was ist Admirals?

Admirals ist eine globale Online-Finanzhandelsplattform und ein Multi-Asset-Broker, der im Jahr 2001 gegründet wurde.

Mehr als 21 Jahre später ist Admirals gewachsen und bietet Privatanlegern Forex- und CFD-Handel an.

Admirals ist ein globaler Broker. Admirals hat einen Hauptsitz in Großbritannien.

Beim Handel an den Finanzmärkten kann es sehr zeitaufwendig sein, einen Broker zu finden, der Ihren Anforderungen entspricht.

In diesem Admirals Testbericht werden wir tief in die Materie eintauchen und bewerten, wie gut die Admirals-Plattform in ihrer Rolle als internationale Handelsplattform für mehrere Finanzanlagen für Trader in 2024 funktioniert.

Oft muss man viele Broker-Webseiten besuchen und lesen, die alle einen unterschiedlichen Sprachgebrauch haben. Die Formulierungen können sehr verwirrend sein. Die Wahl eines Online-Brokers wie Admirals kann schwierig sein. Für einen Anfänger können die ersten Hürden in Form einer scheinbar komplexen mobilen oder Online-Handelsplattform, einer schwer verständlichen Anlageterminologie und verwirrenden Gebührenstrukturen auftreten. In unserer Bewertung von Admirals gehen wir auf die Vor- und Nachteile ein. Was Admirals anbieten kann, in welchen Ländern Admirals verfügbar ist. Von wem Admirals reguliert wird und mehr.

Admirals
Admirals

Ein zuverlässiger und fähiger Broker ist entscheidend für Ihren Erfolg im Online-Handel. Vergewissern Sie sich, dass Ihr Broker keine Fälschung oder unzuverlässig ist, damit Sie Ihre Investition nicht verlieren. Damit Sie eine gut funktionierende und gewinnbringende Beziehung haben, sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Bedürfnisse auch zum Profil Ihres Brokers passen.

Aus diesem Grund haben wir uns die Zeit genommen, nur die besten Brokerfirmen, ihre Praktiken, ihre Gebührenstruktur und alle anderen wichtigen Aspekte zu prüfen. Wir möchten, dass Sie Ihr hart verdientes Geld nur den sichersten und besten Maklern anvertrauen und analysieren. Wir hoffen, dass Sie diese Admirals Bewertung nützlich finden.

Dieser Bericht über die Admirals Plattform ist sehr detailliert. Wenn Sie daran interessiert sind, mit Admirals in irgendeiner Form zu handeln, nehmen Sie sich bitte die Zeit, die gesamte Admirals Bewertung zu lesen und zu recherchieren.

Wir haben versucht, die Ins und Outs des Finanzhandels über die Admirals-Plattform so einfach wie möglich zu erklären, damit Sie als Händler so gut wie möglich informiert sind, bevor Sie beginnen, die Admirals-Handels-Tools zu nutzen und Geld bei Admirals ein- und auszuzahlen.

Online-Investitionen können genauso riskant sein wie jede andere Art von Offline-Investition. Wie bei jeder Investition ist es wichtig, das Unternehmen, mit dem Sie handeln, zu kennen und zu überprüfen. Wenn Sie mit Admirals mit Finanzanlagen wie Devisen und CFDs handeln, sollten Sie Admirals vertrauen. Sie sollten Vertrauen in Admirals haben und wissen, dass die Verwaltung Ihrer Finanzanlagen auf der Admirals-Plattform in guten Händen ist.

Mit dieser Admirals Bewertung hoffen wir, Ihnen dabei zu helfen, herauszufinden, ob Admirals für Sie geeignet ist.

Es ist ein weit verbreiteter Mythos, dass der Online-Handel einfach ist. Der Online-Handel ist schwierig, und die Händler müssen ihre eigenen Nachforschungen anstellen und ein klares Verständnis von dem haben, was sie tun. In diesem Artikel erfahren Sie wichtige Informationen über Admirals, die Ihnen einen guten Start in die Welt des Online-Handels ermöglichen werden.

Admirals ist eine Multi-Asset-Handelsplattform mit über 148+ Assets

Admirals ist eine Multi-Asset-Plattform mit 148+ handelbaren Vermögenswerten. Zu den auf Admirals verfügbaren Vermögenswerten gehören Forex, CFDs.

Admirals handelt mit mehreren Arten von Finanzanlagen. Ein finanzieller Vermögenswert ist jedes Wertpapier oder jeder Vermögenswert, mit dem ein finanzieller Wert verbunden ist, materiell oder immateriell. Das bedeutet, dass Forex und CFDs als finanzielle Vermögenswerte betrachtet werden.

Merkmale von Admirals

  • Virtuelles Portfolio, oder was allgemein als Demokonto bekannt ist
  • Ein-Klick-Handel mit Admirals
  • StopLoss
  • Nachlaufende Stops
  • TakeProfit-Aufträge
  • Admirals bietet fortschrittliche Tools zum Vergleich von Finanzcharts
  • Admirals bietet Research-gestützte Analysen zu Finanzmärkten und Investitionen von Top-Analysten
  • Die Admirals-Plattform kann auf verschiedenen Geräten genutzt werden, darunter Windows-PCs, Apple Mac-Computer, iOS-Geräte wie iPhones und iPads, Android-Geräte und online über einen Webbrowser.
  • Admirals bietet eine einfach zu bedienende Handelsplattform mit Tools sowohl für neue Trader als auch für erfahrene Experten
  • Admirals-Nutzer profitieren von der Nutzung der Admirals-Plattform in über 22 verschiedenen Sprachen

Was Sie wissen sollten

Admirals bietet zwei Arten des Handels an: Forex und CFDs. Die Vermögenswerte und Produkte, die Ihnen auf der Admirals-Handelsplattform zur Verfügung stehen, hängen davon ab, in welcher Region der Welt Sie sich befinden und bei welchem Unternehmen Sie ein Konto haben.

Bei Admirals benötigen Sie eine Mindesteinlage von 200 $. Sie können sich für ein Demokonto anmelden, um sich mit der Admirals-Plattform vertraut zu machen.

Admirals ist in der Lage, verschiedene Niveaus von Händlern unterzubringen, egal ob Sie erfahren oder ein Anfänger sind.

Ist Admirals sicher?

Bei der Wahl eines Brokers wie Admirals sind die Verwaltungsstelle und der regulatorische Status des Brokers sehr wichtig. Makler, die ohne Aufsicht durch eine Regulierungsbehörde handeln, tun dies nach eigenem Ermessen. Das von Ihnen investierte Kapital ist in Gefahr.

Admirals wurde 2001 gegründet und ist seit 21 Jahren in Betrieb.

Admirals ist reguliert. Das bedeutet, dass Admirals von den Aufsichtsbehörden Financial Conduct Authority (FCA) und Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) überwacht und auf sein Verhalten hin überprüft wird.

Bei regulierten Brokern ist es sehr unwahrscheinlich, dass sie aufgrund der auferlegten Vorschriften die Marktpreise manipulieren. Wenn Sie eine Auszahlungsanforderung an Admirals senden, wird diese auch erfüllt. Wenn Admirals gegen die aufsichtsrechtlichen Bestimmungen verstößt, kann ihnen der Status als regulierter Broker aberkannt werden.

Verluste können die Einlagen übersteigen

Ist mein Geld bei Admirals sicher?

Alle Zahlungen, die von Händlern auf Admirals-Konten eingezahlt werden, werden auf einem separaten Bankkonto verwahrt.

Für zusätzliche Sicherheit verwendet Admirals hierfür Tier-1-Banken. Tier 1 ist das offizielle Maß für die finanzielle Gesundheit und Stärke einer Bank.

Was sind Tier-1-Banken und warum sollten Admirals sie nutzen?

Eine Tier-1-Bank gilt in Bezug auf das Kundenkapital als die sicherste und zuverlässigste Bank. Tier 1 ist eigentlich ein Begriff, der die Finanzkraft einer Bank beschreibt. Eine Tier-1-Bank verfügt über starke Kernkapitalreserven und ist in der Regel in der Lage, unerwartete Verluste zu verkraften.

Was bedeutet es, dass Ihr Geld bei Admirals bei einer Tier-1-Bank angelegt ist?

Wenn Sie Ihr Geld bei Admirals einzahlen, bedeutet das, dass Ihr Geld bei einer Bank liegt, die über genügend Kapital verfügt, um Ihre Abhebungswünsche zu erfüllen, selbst wenn Admirals aus irgendeinem Grund den Betrieb einstellt.

Daher können wir mit Sicherheit davon ausgehen, dass Admirals einigermaßen sicher und geschützt ist.

Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie beim Handel mit Finanzanlagen Geld verlieren können. Konten können Geld verlieren, wenn man sich nicht ausreichend mit den Märkten beschäftigt, keine Erfahrung hat oder die von der Brokerplattform bereitgestellten Tools nicht nutzt.

Beim Handel mit Finanzanlagen ist der schnelle Verlust von Geld durch den Handel mit Forex und CFDs keine Seltenheit. Gehen Sie nur dann ein Handelsrisiko ein, wenn Sie sich darüber im Klaren sind, dass Ihr investiertes Kapital aufgrund der Marktvolatilität jederzeit gefährdet ist. Admirals weist auf seiner Plattform auch deutlich darauf hin, dass die Verluste die Einlagen übersteigen können.

Nachdem wir nun einige wichtige Fragen zu Admirals beantwortet haben, wollen wir uns die Funktionen von Admirals genauer ansehen.

Versuchen Sie, zwei Konten einzurichten, wenn Sie mit Admirals arbeiten. Das eine ist das echte Konto mit Ihrem echten Geld und das andere ist Ihr Demokonto. Das Demokonto ist Ihr Versuchskonto.

Wie Admirals als Unternehmen im Vergleich zu anderen Brokern abschneidet

Trading 212

Gegründet: 2006
Hauptsitz: UK
Anzahl der Nutzer: 15 000 000+
Negative Balance Protection: ja
Garantierter STOP LOSS: ja

Regler

Financial Conduct Authority (FCA), Kommission für Finanzaufsicht (FSC)

*Verluste können Einlagen übersteigen

Pepperstone

Founded: 2010
Headquarters: Australia
Number of users: 89 000+
Schutz vor negativem Saldo: yes
Guaranteed STOP LOSS: no

Regler

Financial Conduct Authority (FCA), Australian Securities and Investments Commission (ASIC), Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC), Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Dubai Financial Services Authority (DFSA), Capital Markets Authority of Kenya (CMA), Pepperstone Markets Limited ist auf den Bahamas eingetragen (Nummer 177174 B) und von der Securities Commission of the Bahamas (SCB) unter der Nummer SIA-F217 lizenziert

*Verluste können Einlagen übersteigen

NordFX

Gegründet: 2008
Hauptsitz: Mauritius
Anzahl der Nutzer: 10 000+
Schutz vor negativem Saldo: nein
Garantierter STOP LOSS: nein

Regler

Zypriotische Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde (CySEC), Lizenznummer: 209/13, VFSC-Registrierungsnummer 15008

*Verluste können Einlagen übersteigen

FP Markets

Gegründet: 2005
Hauptsitz: Australien
Anzahl der Nutzer: 10 000+
Schutz vor negativem Saldo: ja
Garantierter STOP LOSS: nein

Regler

Australische Wertpapieraufsichtsbehörde (ASIC), zypriotische Wertpapieraufsichtsbehörde (CySEC)

*Ihr Kapital ist in Gefahr

FxPro

Gegründet: 2006
Hauptsitz: UK
Anzahl der Nutzer: 1 866 000+
Schutz vor negativem Saldo: ja
Garantierter STOP LOSS: nein

Regler

Financial Conduct Authority (FCA), Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC), Financial Sector Conduct Authority (FSCA), Securities Commission of the Bahamas (SCB)

*Ihr Kapital ist in Gefahr

Admirals

Gegründet: 2001
Hauptsitz: UK
Anzahl der Nutzer: 10 000+
Schutz vor negativem Saldo: ja
Garantierter STOP LOSS: nein

Regler

Finanzaufsichtsbehörde (FCA), zypriotische Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde (CySEC)

*Ihr Kapital ist in Gefahr

Admirals Pro und Kontra

Was uns an Admirals gefällt

  • Wird von über 10.000 Admirals-Nutzern und -Händlern verwendet
  • Gegründet im Jahr 2001
  • Reguliert durch die Financial Conduct Authority (FCA) und die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC)
  • Mindesteinlage ab $200

Was uns an Admirals nicht gefällt

Admirals Regulierung und Lizenzierung in mehr Details

Wir haben geprüft, ob Admirals von seriösen Organisationen reguliert und beaufsichtigt wird. Sie können jede Admirals Aufsichts- und Regulierungsbehörde, die unten angegeben ist, überprüfen. Die Regulierung gibt Ihnen einige Regressmöglichkeiten für diejenigen, die Probleme mit Admirals haben. Die Aufsichtsbehörden schützen die Händler beispielsweise durch Rückerstattungsregelungen, die im Falle der Insolvenz des Brokers die Investitionen der Kunden wiederherstellen.

Die Maklerfirmen müssen eine Reihe von Regeln und Kriterien erfüllen, die von den Aufsichtsbehörden der jeweiligen Länder festgelegt werden, damit sie ihre Zulassung behalten und ihre Tätigkeit in diesen Ländern fortsetzen können. Der Grundgedanke der Regulierung besteht darin, die Admirals-Händler zu schützen und ein sichereres Handelsumfeld zu schaffen. Finanzielle Regulierung und Lizenzgenehmigung sind unerlässlich.

Admirals wird von renommierten Finanzaufsichtsbehörden reguliert, gesteuert und beaufsichtigt. Die Aufsichtsbehörden überwachen das Verhalten der Broker, und wenn etwas schief läuft, ergreifen sie die notwendigen Maßnahmen. Bevor Sie mit einem Makler wie Admirals online handeln, sollten Sie sicher sein, dass es sich um einen seriösen Online-Makler handelt.

Ist Admirals global?

Ja, Admirals ist global, da Admirals in über 187 Ländern verfügbar ist.

Admirals ist eine globale Handelsplattform in dem Sinne, dass sie in 187 Ländern tätig ist, darunter in Afrika, Ozeanien und Europa. Zu den wichtigsten Ländern, die Admirals abdeckt, gehören das Vereinigte Königreich, Deutschland, Australien, Südafrika, Thailand und China. Laut seiner Wikipedia-Seite hat Admirals insgesamt mehr als 10.000 Nutzer.

Admirals Auszeichnungen

In den 21 Jahren, in denen Admirals als Finanzmakler tätig ist, hat das Unternehmen zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Wir haben die bemerkenswertesten Auszeichnungen und Erwähnungen für Admirals unten aufgeführt.

  • ADVFN International Financial Awards Best Forex Platform 2019 Winner
  • Brokervergleich Bester Forex Broker 2018 und Bester CFD Broker 2018
  • Die spanische Zeitung La Razón hat Admirals UK Ltd. für technologische Innovation ausgezeichnet.
  • Deutsches Kundeninstitut (DKI) 5 von 5 Sternen in der CFD Broker Kundenumfrage

Admirals-Gebühren erklärt

  • Admirals erhebt keine Abhebungsgebühren.
  • Admirals erhebt keine Gebühren für inaktive Konten.
  • Admirals erhebt Einzahlungsgebühren.

Broker bieten hochmoderne Online-Handelsplattformen, mobile Trading-Apps, Finanzforschungstools und Bildungsressourcen an. Damit ein Broker diese Dienstleistungen aufrechterhalten und als Unternehmen Einnahmen erzielen kann, muss er Gebühren erheben. Makler können ihren Kunden verschiedene Handelsgebühren in Rechnung stellen, die Sie kennen sollten, da sie sich auf Ihr Endergebnis auswirken können.

Wie Admirals-Gebühren im Vergleich zu anderen Brokern abschneiden

Trading 212

Mindesteinzahlung: 1 EUR/USD/GBP
Abhebungsgebühr: nein
Einzahlungsgebühr: nein
Inaktivitätsgebühr: nein
Kommission auf CFD-Handel: nein

*Verluste können Einlagen übersteigen

Pepperstone

Mindesteinzahlung: 200 EUR/USD/GBP
Abhebungsgebühr: nein
Einzahlungsgebühr: nein
Inaktivitätsgebühr: nein
Kommission auf CFD-Handel: nein

*Verluste können Einlagen übersteigen

NordFX

Mindesteinzahlung: 1 EUR/USD/GBP
Abhebungsgebühr: nein
Einzahlungsgebühr: nein
Inaktivitätsgebühr: nein
Kommission auf CFD-Handel: ja

*Verluste können Einlagen übersteigen

FP Markets

Mindesteinzahlung: 100 EUR/USD/GBP
Abhebungsgebühr: nein
Einzahlungsgebühr: ja
Inaktivitätsgebühr: nein
Kommission auf CFD-Handel: ja

*Ihr Kapital ist in Gefahr

FxPro

Mindesteinzahlung: 100 EUR/USD/GBP
Abhebungsgebühr: nein
Einzahlungsgebühr: nein
Inaktivitätsgebühr: ja
Kommission auf CFD-Handel: ja

*Ihr Kapital ist in Gefahr

Admirals

Mindesteinzahlung: 100 EUR/USD/GBP
Abhebungsgebühr: nein
Einzahlungsgebühr: nein
Inaktivitätsgebühr: nein
Kommission auf CFD-Handel: nein

*Ihr Kapital ist in Gefahr

Admirals Mindesteinlage

Admirals verlangt eine Mindesteinlage von 200 GBP/USD/EUR bei der Eröffnung eines Admirals Handelskontos.

Die Mindesteinlage ist der Mindestbetrag, den Admirals verlangt, um ein neues Online-Brokerage-Konto bei ihnen zu eröffnen.

Lassen Sie sich nicht von Brokern wie Admirals abschrecken, die eine Mindesteinlage für die Eröffnung eines Handelskontos verlangen. Broker, die höhere Mindesteinlagen verlangen, bieten auf ihren Plattformen oft zusätzliche Premiumdienste an, die auf anderen Plattformen nicht kostenlos verfügbar sind.

Broker, die niedrigere Mindesteinlagen anbieten, richten sich im Allgemeinen an ein Mainstream-Publikum, das einige der fortschrittlicheren Funktionen und Recherchetools nicht benötigt.

Makler, die keine Mindesteinlagen verlangen, tun dies in der Regel, um neue Kunden zu gewinnen. Da sie auf irgendeine Weise Gewinne erzielen müssen, können die Transaktionsprovisionen und andere Handelsgebühren bei einem Konto mit geringer Mindesteinlage höher sein.

Broker, die eine höhere Mindesteinlage verlangen, bieten in der Regel eine größere Auswahl an Handelsfunktionen auf ihren Plattformen. Diese Broker verfügen oft über tiefer gehende technische Analyse- und Forschungstools und bessere Risikomanagementfunktionen.

Da immer mehr Online-Handelsplattformen auf den Markt gekommen sind, sind die Mindesteinzahlungsanforderungen für die Eröffnung eines Live-Handelskontos gesunken, da immer mehr Makler um neue Kunden konkurrieren.

Je nachdem, für welche Art von Handelskonto Sie sich entscheiden, verlangen einige Broker eine Mindesteinlage von bis zu 6500 GBP/USD. Bei einigen Brokern kann die Mindesteinlage bis zu 10.000 GBP/USD betragen.

Admirals Abhebungsgebühren

Admirals erhebt keine Abhebungsgebühren.

Jeder Broker hat seine eigenen Regeln, wie Sie Ihr Geld von Ihren Handelskonten abheben können.

Dies liegt daran, dass jeder Broker unterschiedliche Abhebungsmethoden hat und jeder Zahlungsanbieter unterschiedliche Überweisungsgebühren, Bearbeitungszeiten und eine mögliche Währungsumrechnungsgebühr hat. Die Umrechnungsgebühr hängt von Ihrer Basiswährung, der Empfängerwährung und Ihrem Zahlungsanbieter ab.

Bei Admirals können Sie zum Beispiel mit Kreditkarten, Visa, MasterCard, Debitkarten, Banküberweisung, elektronischen Geldbörsen (eWallets), PayPal, Neteller, Skrill, SOFORT, Safety Pay, Przelewy, iDEAL und Klarna Geld abheben.

Admirals Inaktivitätsgebühren

Admirals erhebt keine Gebühren für inaktive Konten.

Eine Kontoinaktivitätsgebühr ist eine Gebühr, die dem registrierten Maklerkunden in Rechnung gestellt wird.

Makler können bestimmte Anforderungen an die Handelsaktivität stellen, die gemäß den Geschäftsbedingungen der Konten und Kunden zu erfüllen sind.

Wenn auf dem Handelskonto eines Kunden über einen bestimmten Zeitraum hinweg keine Käufe und Verkäufe getätigt werden, kann eine Inaktivitätsgebühr fällig werden.

Inaktivitätsgebühren sind nicht spezifisch für Online-Handelskonten. Viele Finanzdienstleistungsunternehmen können Inaktivitätsgebühren erheben. Bitte informieren Sie sich auf der Website des Brokers und stellen Sie sicher, dass Sie mit allen Dienstleistungen und Gebühren, die Ihnen möglicherweise in Rechnung gestellt werden, einverstanden sind.

Wenn Sie Ihr Handelskonto nicht mehr nutzen, schließen Sie es mit dem Kundensupport des Brokers. Vergewissern Sie sich, dass Sie eine Bestätigung erhalten haben, dass keine weiteren Gebühren anfallen.

Je nach Art des Kontos, für das Sie sich angemeldet haben, kann Ihnen nur unter bestimmten Umständen eine Inaktivitätsgebühr berechnet werden. Makler sind verpflichtet, Inaktivitätsgebühren deutlich auszuweisen.

Einige Maklerfirmen erheben Inaktivitätsgebühren als Ausgleich für die Führung Ihres Kontos auf ihren teuren Handelsplattformen, um zu versuchen, die fehlenden Einnahmen aus Ihren Handelsgeschäften zu kompensieren.

Admirals Einzahlungsgebühren

Admirals erhebt Einzahlungsgebühren.

Sie müssen die Einzahlungsgebühren immer überprüfen, da einige Broker eine Gebühr erheben können, wenn Sie Geld von Ihrer Zahlungsmethode auf Ihr Handelskonto einzahlen. Dies liegt daran, dass die Zahlungsmethode, die Sie für die Einzahlung auf Ihr Konto verwenden, eine Gebühr nach sich ziehen kann.

Bei der Gebühr kann es sich um eine feste Gebühr handeln, wenn Sie eine bestimmte Fiat-Währung auf Ihr Konto einzahlen. Es ist bekannt, dass hohe Gebühren anfallen, wenn Sie Geld mit einer Kreditkarte einzahlen. Dies ist der Fall, wenn Ihr Broker die Einzahlung per Kreditkarte akzeptiert.

Admirals Kommissionsgebühren

Admirals erhebt Provisionen für CFD-Instrumente.

Ein Broker kann eine Kommissionsgebühr als Servicegebühr für die Erleichterung des Kaufs und Verkaufs von Finanzanlagen über Ihr Handelskonto erheben.

Ein Makler kann den größten Teil seiner Einnahmen dadurch erzielen, dass er registrierten Händlern eine Kommissionsgebühr für Kundentransaktionen berechnet.

Die Kommissionsgebühren können je nach Art des Handels, der Finanzanlage und der Höhe des Handelskontos variieren.

Maklerprovisionen werden erhoben, wenn die Maklerfirma einen Auftrag ausführt, storniert oder in Ihrem Namen ändert.

Wird ein Marktauftrag von Ihrem Makler nicht ausgeführt, fällt in der Regel keine Provision an.

Wenn Ihr Auftrag geändert oder storniert wird, kann Ihr Makler eine Provision erheben.

Was können Sie mit Admirals handeln?

Bitte beachten Sie, dass verschiedene Unternehmen unter der Marke Admirals aufgrund von aufsichtsrechtlichen Beschränkungen unterschiedliche Handelsinstrumente anbieten. Die angebotenen Handelsinstrumente können sich je nach dem Wohnsitzland des Kunden und dem Unternehmen, das das Kundenkonto führt, unterscheiden. Außerdem können die von Admirals angebotenen Handelsinstrumente je nach der von Ihnen gewählten Handelsplattform variieren.

Sie können bei Admirals mit einer Vielzahl von Instrumenten handeln, nämlich mit über 148 Instrumenten.

Wenn Sie einen Forex-Broker für den Handel mit Währungspaaren auf den globalen Devisenmärkten suchen, bietet Admirals über 40 Währungspaare an.

Verluste können Einlagen übersteigen

Wie Admirals Handelsoptionen im Vergleich zu anderen Brokern abschneiden

Trading 212

Anzahl der Vermögenswerte: 10 000+

Plattformen: Eigene Handelsplattform, iOS und Android App, Web Trader

FX / Währungen

Devisenpaare: 177
Wichtige Devisenpaare: ja
Unwichtige Devisenpaare: ja
Exotische Devisenpaare: ja
Kryptowährungen: ja

CFD-Rohstoffe

14 angebotene Waren
Metalle: ja
Energie: ja
Landwirtschaft: ja

Indizes und Aktien-CFDs

Anzahl: 1731
Anteile im Vereinigten Königreich: ja
USA-Anteile: ja
Deutsche Aktien: ja
Japanische Aktien: ja

*Verluste können Einlagen übersteigen

Pepperstone

Anzahl der Assets: 1200+

Plattformen: MT4, MT5, TradingView, DupliTrade, myFXbook, Mac, Web Trader, cTrader, Tablet & Mobile Apps

FX / Währungen

Forex-Paare: 70+
Wichtige Devisenpaare: ja
Kleinere Forex-Paare: ja
Exotische Devisenpaare: ja
Kryptowährungen: ja

CFD-Rohstoffe

Angebotene Waren: 16
Metalle: ja
Energie: ja
Landwirtschaft: ja

Indizes und Aktien-CFDs

Anzahl: 1100
Anteile im Vereinigten Königreich: ja
USA-Anteile: ja
Deutsche Aktien: ja
Japanische Aktien: ja

*Verluste können Einlagen übersteigen

NordFX

Anzahl der Vermögenswerte: 100

Plattformen: MT4, MT5, Tablet & Mobile Apps

FX / Währungen

Forex-Paare: 50+
Wichtige Devisenpaare: ja
Kleinere Devisenpaare: ja
Exotische Forex-Paare: ja
Kryptowährungen: ja

CFD-Rohstoffe

Angebotene Rohstoffe: 20+
Metalle: ja
Energie: nein
Landwirtschaft: nein

Indizes und Aktien-CFDs

Anzahl: 0
Anteile im Vereinigten Königreich: nein
USA-Anteile: nein
Deutsche Aktien: nein
Japanische Aktien: nein

*Verluste können Einlagen übersteigen

FP Markets

Anzahl der Assets: 144+

Plattformen: MT4, MT5, IRESS, Mac, Web Trader, Tablet & Mobile Apps

FX / Währungen

Devisenpaare: 60
Wichtige Devisenpaare: ja
Kleinere Forex-Paare: ja
Exotische Devisenpaare: ja
Kryptowährungen: ja

CFD-Rohstoffe

Angebotene Waren: 18
Metalle: ja
Energie: ja
Landwirtschaft: ja

Indizes und Aktien-CFDs

Anzahl: 10 000
Anteile im Vereinigten Königreich: ja
USA-Anteile: ja
Deutsche Aktien: ja
Japanische Aktien: ja

*Ihr Kapital ist in Gefahr

FxPro

Anzahl der Vermögenswerte: 430

Plattformen: MT4, MT5, cTrader, Tablet & Mobile Apps

FX / Währungen

Devisenpaare: 70
Wichtige Devisenpaare: ja
Kleinere Devisenpaare: ja
Exotische Devisenpaare: ja
Kryptowährungen: ja

CFD-Rohstoffe

Angebotene Waren: 30
Metalle: ja
Energie: ja
Landwirtschaft: ja

Indizes und Aktien-CFDs

Anzahl: 1700
Anteile im Vereinigten Königreich: ja
USA-Anteile: ja
Deutsche Aktien: ja
Japanische Aktien: ja

*Ihr Kapital ist in Gefahr

Admirals

Anzahl der Assets: 148

Plattformen: MT4, MT5, Mac, Web Trader, Tablet & Mobile Apps

FX / Währungen

Devisenpaare: 40
Wichtige Devisenpaare: ja
Kleinere Devisenpaare: ja
Exotische Devisenpaare: ja
Kryptowährungen: ja

CFD-Rohstoffe

Angebotene Waren: 5+
Metalle: ja
Energie: ja
Landwirtschaft: nein

Indizes und Aktien-CFDs

Anzahl: 64
Anteile im Vereinigten Königreich: ja
USA-Anteile: ja
Deutsche Aktien: ja
Japanische Aktien: ja

*Ihr Kapital ist in Gefahr

Handel auf Admirals Webplattformen und anderen Anwendungen

Admirals ist einer der wenigen Broker, die beide MetaTrader-Plattformen anbieten: MT4 und MT5. Um zu sehen, wie die beiden Plattformen im Vergleich zueinander stehen, können Sie unseren Vergleich von MT4 und MT5 hier lesen.

Eine Admirals iOS oder Android App auf Ihrem Telefon oder Tablet funktioniert schneller als die Avatrade Website auf demselben Gerät.

Admirals bietet auch mobile Apps für Android und iOS an, die es Ihnen erleichtern, Ihre Trades von unterwegs aus im Auge zu behalten und auszuführen.

Ist die Admirals-Handelsplattform sicher?

Admirals schützt die persönlichen Daten seiner Kunden durch SSL-Verschlüsselung auf seinen PC- und mobilen Plattformen. Admirals bittet seine Kunden außerdem dringend, während der Nutzung der Admirals-Plattform immer auf das SSL-Sicherheitszeichen (ein Schloss) im Browser zu achten.

Admirals Handelsplattform-Optionen

Sobald Sie sich in Ihr Admirals-Konto eingeloggt haben, stehen Ihnen die folgenden Handelsplattform-Optionen zur Verfügung.

  • MetaTrader 4 (MT4)
  • MetaTrader 5 (MT5)

Admirals bietet die cTrader-Handelsplattform nicht an. Einen Broker, der cTrader unterstützt, finden Sie hier

Schauen wir uns jede dieser Handelsplattformen im Detail an und welche Möglichkeiten Admirals Ihnen bietet.

Admirals MetaTrader 4 (MT4)

Roboforex MetaTrader 4

MetaTrader 4, auch bekannt als MT4, ist eine der beliebtesten Handelsplattformen auf dem Markt und wird seit 2005 aktiv auf den Finanzmärkten eingesetzt. Die MetaTrader 4-Software bietet eine funktionsreiche, benutzerfreundliche Oberfläche und eine extrem anpassbare Handelsumgebung, die alle Ihre Handelsanforderungen erfüllt und Ihre Handelsleistung steigert. Charting-Funktionen und fortschrittliche Order-Management-Tools.

Sie sollten wissen, dass die Handelsplattform MetaTrader 4 (MT4) in erster Linie für den Forex-Handel entwickelt wurde, dass Sie aber auch mit anderen Arten von Finanzinstrumenten handeln können, und zwar über CFDs und Spread Betting. Sie können auf keiner MetaTrader 4 (MT4) Plattform mit Aktien, Indizes, Rohstoffen, ETFs oder Futures handeln, es sei denn, es handelt sich um CFD-Kontrakte oder Spread Wetten. Mit CFDs oder Spread Bets besitzen Sie keine Basiswerte, da Sie mit Admirals auf Kursbewegungen spekulieren. Mehr über die MT4-Plattform erfahren Sie hier.

Sie können die MetaTrader 4-Plattform mit Admirals in verschiedenen Formaten nutzen, einschließlich einer Online-Webplattform, über eine herunterladbare Anwendung für Windows-PCs und Apple Macintosh-Computer. Admirals MetaTrader 4 ist mit dem neuesten macOS Mojave kompatibel. Admirals ermöglicht Händlern den Handel auf mobilen Geräten über Android und iOS-Geräte wie das iPhone.

Metatrader 4 Webtrader auf Admirals

MetaTrader 4 ist die beliebteste Handelsplattform der Welt, da immer mehr Händler beginnen, online zu handeln. Metatrader 4 ist als webbasierte Anwendung verfügbar, die über Ihren Webbrowser zugänglich ist. Die MetaTrader 4 Web-Software bietet die gleiche benutzerfreundliche Leistung wie die Desktop-Version mit fortschrittlichem Charting, einer hochgradig anpassbaren Handelsumgebung, leicht zugänglichen Online-Handelswerkzeugen und vielen verschiedenen Indikatoren. Sie können unsere Raw Pricing Handelsumgebung ohne Dealing Desk von jedem Ort der Welt aus nutzen.

Admirals MetaTrader 4 auf iOS-Geräten handeln

Sie können die Admirals-App herunterladen oder auch über die MetaTrader 4-Anwendung im Apple App Store mit Admirals handeln.

Laden Sie das Metaquotes MetaTrader 4 Programm kostenlos aus dem App Store von Apple herunter. Admirals-Kunden haben sofortigen Zugang zu diesen Finanzmärkten und können ihr Portfolio auch unterwegs vollständig verwalten.

Handeln Sie mit Admirals MetaTrader 4 auf Android-Geräten

Andorid-Mobilgeräte und -Tablets werden weltweit von Millionen von Menschen genutzt. Admirals bietet seinen Kunden Zugang zur MetaTrader 4-Plattform auf Android-unterstützten Geräten, so dass die Kunden den Finanzmarkt überwachen und direkt von ihren Android-basierten Smartphones und Tablets aus handeln können. Die Admirals MetaTrader 4 Android-Anwendung ermöglicht es Händlern, das Beste aus mehreren fortschrittlichen Handelsfunktionen zu machen, die es ihnen ermöglichen, Forex schnell, einfach und sicher von unterwegs zu überwachen und zu handeln.

Admirals MetaTrader 4 Handelszentrale

Trading Centrals Alpha Generation Indicators ist ein Bundle aus drei wichtigen Indikatoren, darunter:

  • Analystenperspektiven – Eine wichtige Ressource für die Führung und die wichtigsten Ebenen.
  • Adaptive Candlesticks – Identifiziert Chartmuster, die wichtige Veränderungen bei Angebot und Nachfrage veranschaulichen.
  • Adaptive Divergence Convergence (ADC) – Ähnlich wie der MACD, jedoch in kürzeren Zeitabständen und mit rechtzeitigeren Anzeichen.

Admirals MetaTrader 4 Erweiterte Handelswerkzeuge

Die fortschrittlichen Handelswerkzeuge von Admirals für MetaTrader 4 zielen darauf ab, das gesamte Handelserlebnis zu verbessern und Händlern einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Admirals bietet Zugang zu 20 exklusiven Tools, darunter funktionsreiche Handelsausführungs- und -verwaltungsprogramme, ausgefeilte Benachrichtigungsalarme, Messaging-Funktionen, innovative Marktdaten und vieles mehr.

Handel Admirals MetaTrader 4 MultiTerminal

MetaTrader 4 MultiTerminal bietet ein intuitives, einfach zu bedienendes Dashboard, mit dem Händler mehrere Handelskonten verwalten und überwachen können. Mit dem MultiTerminal können Sie über 100 Konten gleichzeitig verwalten, Marktaufträge und schwebende Aufträge platzieren, Live-Marktpreise einsehen und alle Konten und Aktien in Echtzeit verfolgen. Alle Handelskonten müssen sich auf demselben MetaTrader-Server befinden. MultiTerminal unterstützt keine automatisierten Handelsskripte wie Expert Advisors.

Admirals MetaTrader 4 & MetaTrader 5 AutoChartist

Admirals Autochartist ist der weltweit erste Marktscanner, der für MT4 & MT5 verfügbar ist und ein nicht handelsbezogenes Expert Advisor-Skript verwendet. Scannen Sie die Märkte nach Handelsmöglichkeiten, während Sie alle Symbole und Zeitintervalle in einem einzigen Diagramm betrachten. Vorbei sind die Zeiten, in denen Sie eine Vielzahl von Diagrammen aufrufen mussten, bei denen Sie nicht mehr wussten, welche Währung Sie gerade betrachteten. Autochartist bietet eine einfache Benutzeroberfläche, die an Ihre Handelsgewohnheiten angepasst werden kann.

Admirals MetaTrader 5 (MT5)

Roboforex MetaTrader 5

MetaTrader 5, auch bekannt als MT5, ist eine Multi-Asset-Handelsplattform, die eine breite Palette von Handelsfunktionen und Finanzforschungstools bietet. MT5 ermöglicht auch den Einsatz von automatisierten Handelssystemen (Handelsrobotern) und Copy Trading. Neue Funktionen wie zusätzliche Zeitrahmen und erweiterte Charting-Tools können Ihnen einen Wettbewerbsvorteil auf den Finanzmärkten verschaffen.

MetaTrader 5 wurde 2010 veröffentlicht und ist die aktualisierte Version von MetaTrader 4.

MetaTrader 4 wurde speziell für den Handel mit Forex und CFDs entwickelt, MetaTrader 5 hingegen erleichtert den Handel mit Forex, Futures, Aktien, algorithmischem Handel, ETFs und Indizes.

Mehr über die MT5-Plattform erfahren Sie hier. Sie können auch mehr über die Unterschiede zwischen MT5 und MT4 hier erfahren.

Admirals MetaTrader 5 WebTrader handeln

Greifen Sie über einen beliebigen Webbrowser auf Ihre Admirals MetaTrader 5-Konten zu. Er verfügt über eine Vielzahl von Tools wie zusätzliche Zeitrahmen und die aktuellsten technischen Indikatoren, um Ihnen alle Handelsressourcen zu bieten, die Sie für den Handel und die Analyse der Finanzmärkte benötigen.

Admirals MT5 Kaufen und Verkaufen

Admirals
Admirals

Admirals MetaTrader 5 auf iOS-Geräten

Admirals MetaTrader 5 kann auf den und neueren IOS-Geräten wie dem iPhone und iPad betrieben werden. MetaTrader 5 erfordert eine mobile Internetverbindung oder eine Verbindung zu Wi-Fi. Es wird empfohlen, die iOS MetaTrader 5 App regelmäßig zu aktualisieren. Neue Versionen bieten verbesserte Funktionalität und erhöhte Stabilität. Mit Admirals MetaTrader 5 können Händler die Marktstatistiken von Finanzinstrumenten einsehen, die im Marktausführungsmodus gehandelt werden.

Admirals MetaTrader 5 auf Android-Geräten

MetaTrader 5 für Android kann auf einem Android-Smartphone oder einem Tablet mit dem Betriebssystem Android 5.0 oder höher verwendet werden. Außerdem können Sie sich mit dem Admirals Handelsserver verbinden. Nehmen Sie sich die Zeit, um alle Funktionen des MetaTrader 5 für Android zu verstehen. Mit Metatrader 5 für Android können Sie jederzeit und überall mit einer Auswahl von Finanzinstrumenten handeln.

Admirals Metatrader Mobile Anwendung Funktionen

MetaQuotes, die Entwickler von Metatrader, haben auf das Feedback von Millionen von Benutzern gehört und die beliebteste mobile Handelsplattform der Welt entwickelt. MetaTrader-Funktionen umfassen :

  • Notierungen von Finanzinstrumenten
  • Detaillierte Preisdiagramme von Finanzinstrumenten anzeigen
  • Verwalten von Trades und offenen Positionen
  • Einsicht in Ihre Handelshistorie
  • Anzeigen von Marktnachrichten
  • MetaTrader-interne Nachrichten
  • Anzeigen und Recherchieren der Marktstatistiken von Admirals Finanzinstrumenten
  • Eröffnung und Schließung von Positionen
  • Nachschlagen von Symbolen in der Kursliste
  • Anzeige von Geschäften in Diagrammen
  • Auswahl des Zeitrahmens für Diagramme und Charts
  • Zusätzliche vertikale Skalierung der Diagramme
  • Möglichkeit, Konten über QR-Codes auf andere Geräte zu übertragen
  • Informationen sind nur verfügbar, wenn sie von Admirals bereitgestellt werden
  • Zugriff auf den OTP-Generator über FaceID oder Fingerabdruck

Admirals MetaTrader 5 Erweiterte Handelswerkzeuge

Admirals MetaTrader 5 verfügt über viele fortgeschrittene Handelswerkzeuge für fortgeschrittene Benutzer. Wenn Sie diese Tools verstehen, können Sie sich einen Wettbewerbsvorteil verschaffen.

  • Tiefe der Marktgebote und -nachfragen
  • Preisdaten
  • Margin-Berechnung, Futures, Forex
  • Erweiterte technische Analyse
  • Handel mit einem Klick
  • Spannen
  • Termingeschäfte
  • Handelsberichte

Admirals Trading Vorteile

  • Ermöglicht Scalping
  • Erlaubt Hedging
  • Bietet STP
  • Niedrige Mindesteinlage
  • Bietet Schutz vor negativem Saldo

Admirals Handelskonten im Angebot

Im Folgenden geben wir einen Überblick über die Kontotypen, die Admirals anbietet. Was auch immer Sie handeln möchten, die verschiedenen Kontotypen von Admirals werden Ihnen das bieten, was Sie brauchen.

  • Demo-Konto
  • Mikro-Konto
  • Mini-Konto
  • Standard-Konto
  • ECN-Konto
  • STP-Konto

Kann ich Admirals ausprobieren?

Admirals bietet ein Demokonto an, damit Sie den Handel ausprobieren können, bevor Sie Geld einzahlen. Eröffnen Sie ein Übungskonto und lernen Sie zu handeln

Verluste können Einzahlungen übersteigen

Admirals Auszahlungs- und Finanzierungsmethoden

Bitte beachten Sie, dass die nachstehende Liste der Admirals-Zahlungsmethoden von der Admirals-Einheit und dem Wohnsitzland des Kunden abhängt.

Alle verfügbaren Admirals-Zahlungsmethoden finden Sie in Ihrem Admirals-Mitgliederbereich auf der Admirals-Website.

Admirals bietet die folgenden Zahlungsmethoden an. Sie können jede der unten aufgeführten Einzahlungsmöglichkeiten nutzen, wenn diese in Ihrer Region verfügbar sind. Erfahren Sie mehr über Admirals

Admirals Zahlungsmöglichkeiten

  • Admirals akzeptiert Kreditkarten
  • Admirals akzeptiert Visa
  • Admirals akzeptiert MasterCard
  • Admirals akzeptiert Debitkarten
  • Admirals akzeptiert Banküberweisung
  • Admirals akzeptiert elektronische Geldbörsen (eWallets)
  • Admirals akzeptiert PayPal
  • Admirals akzeptiert Neteller
  • Admirals akzeptiert Skrill
  • Admirals akzeptiert SOFORT
  • Admirals akzeptiert Safety Pay
  • Admirals akzeptiert Przelewy
  • Admirals akzeptiert iDEAL
  • Admirals akzeptiert Klarna
Trading 212

Banküberweisung: ja
Debit-/Kreditkarten: ja
PayPal: ja
Skrill: ja
Neteller: nein
Payoneer: nein

*Verluste können Einlagen übersteigen

Pepperstone

Banküberweisung: ja
Debit-/Kreditkarten: ja
PayPal: ja
Skrill: ja
Neteller: ja
Payoneer: nein

*Verluste können Einlagen übersteigen

NordFX

Banküberweisung: ja
Debit-/Kreditkarten: nein
PayPal: nein
Skrill: nein
Neteller: ja
Payoneer: nein

*Verluste können Einlagen übersteigen

FP Markets

Banküberweisung: ja
Debit-/Kreditkarten: ja
PayPal: ja
Skrill: ja
Neteller: ja
Payoneer: ja

*Ihr Kapital ist in Gefahr

FxPro

Banküberweisung: ja
Debit-/Kreditkarten: ja
PayPal: ja
Skrill: ja
Neteller: ja
Payoneer: nein

*Ihr Kapital ist in Gefahr

Admirals

Banküberweisung: ja
Debit-/Kreditkarten: ja
PayPal: ja
Skrill: ja
Neteller: ja
Payoneer: nein

*Ihr Kapital ist in Gefahr

Wie kann ich bei Admirals mit dem Handel beginnen?

Wenn Sie ein Handelskonto bei Admirals eröffnen möchten, müssen Sie sich hier anmelden. Sobald Sie Ihre Anmeldedaten per E-Mail erhalten, Ihre Ausweisdokumente zur Kontobestätigung eingereicht und eine Einzahlung getätigt haben, müssen Sie im nächsten Schritt die Handelsplattform Ihrer Wahl herunterladen. Eine ausführliche Anleitung zu den Admirals Handelsplattformen finden Sie hier. Im Rahmen des Admirals Onboarding und der normalen KYC-Identitätsprüfungen müssen Sie einige grundlegende Dokumente zum Nachweis Ihrer Identität vorlegen. Diese Überprüfungen sind gängige Praxis und tragen dazu bei, dass Admirals ein sicheres finanzielles Umfeld für seine 10.000 Nutzer bietet.

Verluste können Einlagen übersteigen

Ausführen von Geschäften mit Admirals

Mit Admirals können Sie ein Minimum von 0,01 Lot handeln. Dies kann je nach dem Konto, das Sie eröffnen, variieren. Bei Admirals können Sie einen maximalen Handel von 200 Lot ausführen. Da Admirals ECN- und STP-Ausführung anbietet, können Sie sehr enge Spreads mit mehr Transparenz über den Preis, den Sie für die Ausführung Ihrer Trades zahlen, erwarten.

Admirals ist einer der wenigen Broker, die behaupten, keine Requotes zu haben, so dass Sie sich keine Sorgen über Slippage machen müssen (Ihre Trades werden zu einem anderen Preis geordert als dem, zu dem Sie sie ausgeführt haben).

Wie bei den meisten Brokern variieren die Einschussanforderungen je nach Instrument.

Admirals bietet außerdem eine Reihe nützlicher Risikomanagement-Funktionen wie Stop-Losses (mit Trailing-Stops), Limit-Orders, Schutz vor negativen Salden und vieles mehr. Alle von Admirals angebotenen Kontofunktionen können Sie hier einsehen.

CFD-Handel bei Admirals

Werfen wir einen Blick auf die Grundlagen der Nutzung der Admirals-Hebelwirkung.

Admirals bietet CFDs an, die ein gehebeltes Produkt sind. In diesem Beispiel beschreiben wir die zehnfache Hebelwirkung.

Sie haben also eine Position von zehntausend Dollar, aber Sie binden nur tausend Dollar, ein Zehntel des Wertes auf Ihrem Konto. Sie haben eine Situation, in der ein kleiner Geldbetrag eine viel größere Finanzposition kontrolliert. Das ist Ihre Hebelwirkung.

Wie wirkt sich die Hebelwirkung auf Ihre Gewinne und Verluste aus? Ganz einfach: Sie vergrößert sie in beide Richtungen.

Admirals Leverage vergrößert sowohl Gewinne als auch Verluste beim Handel.

Nehmen wir an, Sie kaufen/verkaufen General Electric (GE) im Wert von zehntausend Dollar mit Differenzkontrakten (CFDs) über die Admirals-Handelsplattform.

Angenommen, General Electric (GE) steigt um 10 %, weil die Ergebnisse positiv sind, dann ist Ihre Position, die vorher 10.000 Dollar wert war, jetzt 11.000 Dollar wert.

Sie ist um 1000 Dollar gestiegen. 10 % im Wert, das bedeutet eine hundertprozentige Steigerung der ursprünglich für Ihren CFD-Handel mit Hebelwirkung eingesetzten Mittel.

Unsere anfängliche Investition von zehntausend Dollar für den Handel und hat tausend Dollar Gewinn gemacht, weil der Preis um zehn Prozent gestiegen ist.

Die Admirals-Hebelwirkung geht in beide Richtungen. Wenn General Electric (GE) in der Woche um 10 % fällt, ist Ihre Position, die zehntausend Dollar wert war, nur noch neuntausend Dollar wert. Sie ist um tausend Dollar gefallen.

Admirals CFDs werden in der Regel für kurz- bis mittelfristige Trades verwendet. Zum Beispiel Admirals Intraday-CFD-Handel. Obwohl der CFD-Handel ein hohes Risiko birgt, weil er von den Finanzmärkten getrennt ist, kann ein CFD-Handel flexibler sein als ein traditioneller Markthandel, bei dem Sie den Basiswert besitzen. CFD-Handel ermöglicht den Zugang zu CFD-Bruchteilen, internationalen CFD-Märkten und CFD-Leerverkäufen. Fortgeschrittene Trader können CFDs auch zur Absicherung nutzen.

Seien Sie sich stets bewusst, dass CFDs komplexe Instrumente sind und aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko bergen, schnell Geld zu verlieren. Die Verluste können die Einlagen übersteigen.

Begrenzung Ihres Risikos beim Handel mit Admirals – Schutz vor negativem Saldo

Wir sollten etwas über den Schutz vor negativem Saldo bei Admirals sagen. Wenn Sie mit Leverage handeln, kann eine ungünstige Entwicklung dazu führen, dass Sie mehr als Ihr Handelskonto bei Admirals verlieren. Wenn Ihr Broker von der FCA reguliert wird, sollte ein Negativsaldo-Schutz standardmäßig von Ihrem Broker eingerichtet werden. Ihr Admirals-Konto könnte möglicherweise ins Minus geraten. Wir empfehlen Ihnen, den Negativsaldo-Schutz in Anspruch zu nehmen. Der Schutz vor einem negativen Saldo stellt sicher, dass Ihre Verluste immer auf den aktuellen Saldo Ihres Kontos begrenzt sind.

Begrenzen Sie das Risiko beim Handel mit Admirals Stop Loss, Admirals Stop Limit Orders

Ein Stop-Loss-Auftrag ist ein Auftrag an einen Makler wie Admirals zum Kauf/Verkauf, sobald die Aktie einen bestimmten Kurs erreicht. Ein Stop-Loss dient dazu, den Verlust eines Händlers bei einer Wertpapierposition zu begrenzen.

Die meisten Händler müssen Stop-Loss-Orders verwenden, um sich vor einem großen Risiko zu schützen, es sei denn, der Handel ist gegen einen anderen Handel abgesichert oder der Händler verwendet keine Hebelwirkung. Die Umstände sind je nach Handel und Markt unterschiedlich.

Bildungsressourcen bei Admirals

Um effektiv mit Admirals zu handeln, ist es wichtig, dass Sie die Admirals-Handelsinstrumente und die Märkte gut verstehen. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Ausbildungsinstrumente voll ausschöpfen. Dies gilt sowohl für Admirals-eigene als auch für externe Bildungsangebote.

Admirals bietet eine gute Auswahl an Bildungsressourcen. Nehmen Sie sich Zeit und lernen Sie, wie sich die Finanzmärkte bewegen. Nehmen Sie sich die Zeit, um zu lernen, wie Ihre Handelsplattform funktioniert. Machen Sie Kauf-/Verkaufsgeschäfte, lernen Sie, wie Sie die Vorteile globaler Handelszeiten nutzen können, und vor allem lernen Sie, wie Sie das Anlagerisiko mindern und verwalten können.

Ein analytischer Ansatz kann ein guter Weg sein, um den Handel mit Admirals anzugehen.

Nehmen Sie sich Zeit, um sich auf den Admirals-Plattformen umzusehen und trainieren Sie, systematischer und logischer über die Märkte nachzudenken. Das ist für viele eine neue Fähigkeit, aber genau das verlangt der Markt von Ihnen.

Kundenbetreuung bei Admirals

Admirals unterstützt eine Vielzahl von Sprachen, darunter Englisch, Spanisch, Ungarisch, Bulgarisch, Cestina, Deutsch, Niederländisch, Französisch, Eesti, Francais, Griechisch, Latviesu, Lietuviskas, Moldawisch, Kroatisch, Slowenisch, Polnisch, Russisch, Serbisch, Rumänisch, Ukrainisch und Kroatisch.

Admirals hat eine dreifache AAA-Bewertung für Support und Kundenservice, weil sie eine breite Palette von Sprachen, Live-Chat, E-Mail und Telefon-Support anbieten.

Der Admirals-Kundendienst unterstützt mehrere Sprachen aus der ganzen Welt. Einen Broker zu haben, der Mitarbeiter aus verschiedenen Ländern der Welt beschäftigt, die besser mit Ihnen in Ihrer Landessprache kommunizieren können, ist ein großer Vorteil bei der Lösung von Problemen.

Ihre Erfahrungen mit dem Kundenservice von Admirals müssen positiv sein, damit Sie auf der Admirals-Plattform effektiv mit den Finanzmärkten handeln können. Admirals sollte dafür sorgen, dass alle Ihre Fragen beantwortet und Ihre Probleme mit der Admirals-Plattform gelöst werden. Wenn ein Admirals-Kunde Fragen zu Admirals hat, sollte das Admirals-Kundenbetreuungsteam diese Fragen ernst nehmen und eine schnelle und effektive Lösung anbieten. Admirals verfügt über ein hervorragendes Kundenserviceteam, deshalb haben wir den Kundenservice hoch bewertet.

Livechat-Unterstützung bei Admirals

Wir haben den Admirals-Livechat getestet und er funktioniert gut. Wir haben über die App und die Website von Admirals Nachrichten an den Livechat gesendet und innerhalb von 3 Minuten eine Antwort erhalten. Es ist wichtig, dass Sie den Admirals-Chat-Service selbst testen. Ein reaktionsschneller Chat-Service von Admirals bietet den Nutzern des Admirals-Chat-Service eine großartige Support-Erfahrung. Es ist viel besser, als tagelang auf eine E-Mail zu warten.

Wir haben die Kommunikation mit dem Admirals-Support in mehreren Sprachen in mehreren Ländern getestet. Das Admirals Help Center war in der Lage, die Probleme unserer Kunden schnell zu lösen.

E-Mail-Unterstützung bei Admirals

Wir haben mehrere E-Mails an Admirals geschickt, und die Antwortzeiten waren insgesamt ausgezeichnet. Die schnellste Antwort von Admirals war weniger als 2 Minuten und die langsamste Antwort war 3 Stunden. Die Antwortzeiten des Supports können bei Admirals variieren, aber das war unsere Erfahrung beim Versenden von 10 E-Mails zu unterschiedlichen Zeiten.

Das Team löste und beantwortete unsere Fragen. Insgesamt sehr guter E-Mail-Support von Admirals.

Telefonische Unterstützung bei Admirals

Wir haben bei Admirals angerufen und der Anruf wurde sehr schnell beantwortet. Der Anruf wurde in weniger als 1 Minute beantwortet.

Das Admirals-Telefonsupport-Team konnte unsere Fragen und Probleme erfolgreich am Telefon beantworten. Wir haben das mehrsprachige Admirals-Team getestet, indem wir in verschiedenen Sprachen angerufen haben. Admirals hat sich sehr bemüht, unsere Fragen zu beantworten.

Insgesamt war der Telefonsupport von Admirals hervorragend.

Sehen Sie, wie Admirals Support im Vergleich zu anderen Brokern abschneidet

Trading 212

Kundenservice
Live Chat ✅
Telefon ✅
E-mail ✅

Sprachen

Englisch, Deutsch, Nederlands, Espanol, Francais, Italiano, Polski, Srpski, Norsk, Svenska, Cesky, РУССКИЙ, Romana, Turkce, العربية, 中文.

*Verluste können Einlagen übersteigen

Pepperstone

Kundenservice
Live Chat ✅
Telefon ✅
E-mail ✅

Sprachen

Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Thai, Russisch, Italienisch, Französisch, Deutsch, Polnisch, Chinesisch, Vietnamesisch und Arabisch

*Verluste können Einlagen übersteigen

NordFX

Kundenservice
Live Chat ❌
Telefon ❌
E-mail ✅

Sprachen

Indisch, Chinesisch, Arabisch, Brasilianisch, Englisch, Spanisch, Russisch.

*Verluste können Einlagen übersteigen

FP Markets

Kundenservice
Live Chat ✅
Telefon ✅
E-mail ✅

Sprachen

Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Rumänisch, Bulgarisch, Arabisch, Russisch, Französisch, Italienisch, Griechisch, Philippinisch, Lettisch, Polnisch, Indonesisch, Thai, Malaiisch, Deutsch, Vietnamesisch.

*Ihr Kapital ist in Gefahr

FxPro

Kundenservice
Live Chat ✅
Telefon ✅
E-mail ✅

Sprachen

Arabisch, Chinesisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Ungarisch, Indonesisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Vietnamesisch, Griechisch, Malaysisch, Thailändisch, Türkisch, Rumänisch, Tschechisch, Slowakisch

*Ihr Kapital ist in Gefahr

Admirals

Kundenservice
Live Chat ✅
Telefon ✅
E-mail ✅

Sprachen

Englisch, Spanisch, Ungarisch, Bulgarisch, Cestina, Deutsch, Niederländisch, Französisch, Eesti, Francais, Griechisch, Latviesu, Lietuviskas, Moldauisch, Kroatisch, Slowenisch, Polnisch, Russisch, Serbisch, Rumänisch, Ukrainisch und Kroatisch

*Ihr Kapital ist in Gefahr

Was Sie benötigen, um ein Konto bei Admirals zu eröffnen

Da Admirals von der Financial Conduct Authority (FCA) und der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) reguliert wird, muss jeder neue Kunde einige grundlegende Compliance-Checks bestehen, um sicherzustellen, dass Sie die Risiken des Handels verstehen und zum Handel zugelassen sind. Bei der Eröffnung eines Kontos werden Sie wahrscheinlich nach den folgenden Punkten gefragt, daher ist es gut, wenn Sie diese bereithalten:

Beachten Sie, dass das Ablaufdatum des Adressnachweises für verschiedene Unternehmen unter der Marke Admirals unterschiedlich sein kann.
Eine eingescannte Farbkopie Ihres Reisepasses, Führerscheins oder Personalausweises
Eine Rechnung eines Versorgungsunternehmens oder ein Kontoauszug der letzten drei Monate, aus dem Ihre Adresse hervorgeht

Sie müssen auch einige grundlegende Fragen zur Einhaltung der Vorschriften beantworten, um zu bestätigen, wie viel Handelserfahrung Sie haben. Nehmen Sie sich also am besten mindestens 5 Minuten Zeit, um den Kontoeröffnungsprozess abzuschließen.

Auch wenn Sie die Plattform von Admirals sofort erkunden können, ist es wichtig zu wissen, dass Sie keine Geschäfte tätigen können, bis Sie die Anforderungen erfüllt haben, was je nach Situation mehrere Tage dauern kann.

Um ein Konto bei Admirals zu eröffnen, können Sie die Admirals Handelsplattform hier besuchen.

CFDs sind gehebelte Produkte und können zu erheblichen Verlusten führen, die Ihr investiertes Kapital übersteigen. Jeder Handel ist mit einem Risiko verbunden. Setzen Sie nur Kapital ein, das Sie zu verlieren bereit sind. Die Performance in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse.
Dieser Beitrag dient zu Bildungszwecken und sollte nicht als Anlageberatung betrachtet werden. Alle Informationen wurden von https://admiralmarkets.com/ am May 19, 2024 gesammelt.

Sehen Sie sich dieses Admirals Erklärungsvideo an

Ist Admirals ein guter Broker?

Wir haben Admirals über 3 Monate lang eingehend geprüft. Obwohl wir einige sehr nützliche Aspekte der Admirals-Plattform gefunden haben, die für einige Händler nützlich sein könnten, sind wir insgesamt der Meinung, dass Sie mit einer Alternative zu Admirals besser bedient wären.

  • Admirals hat eine gute Erfolgsbilanz beim Angebot von Forex und CFDs.
  • Admirals blickt auf eine Geschichte von über 21 Jahren zurück.
  • Admirals hat einen angemessenen Kundensupport von mindestens 10 Mitarbeitern.
  • Admirals wird von der Financial Conduct Authority (FCA) und der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) reguliert.
  • Dies bedeutet, dass Admirals unter die Regulierung einer Gerichtsbarkeit fällt, die einen Broker für seine Fehler verantwortlich machen kann oder bestenfalls eine schiedsrichterliche Rolle im Falle größerer Streitigkeiten spielt.
  • Admirals wird von seriösen Regulierungsbehörden reguliert.
  • Admirals ist in der Lage, Einzahlungen und Abhebungen innerhalb von 2 bis 3 Tagen zu bearbeiten. Dies ist wichtig, wenn Sie Geld abheben möchten.
  • Admirals hat eine internationale Präsenz in mehreren Ländern. Dazu gehören auch Admirals-Seminare und -Schulungen vor Ort.
  • Admirals ist in der Lage, Mitarbeiter aus verschiedenen Orten der Welt einzustellen, die besser in Ihrer Landessprache kommunizieren können.

Haftungsausschluss für Handelsrisiken

Der Handel mit Finanzinstrumenten, einschließlich Crpytocurrency und Devisenmärkten, ist mit einem sehr hohen Risiko behaftet. In Bezug auf die Hebelwirkung und den Handel auf Margenbasis sind Sie einem hohen Verlustrisiko ausgesetzt. Einige Finanzinstrumente und Derivate, die nicht an der Börse gehandelt werden, können eine unterschiedliche Hebelwirkung haben und können einen begrenzten regulatorischen Schutz und eine hohe Marktvolatilität aufweisen. Es sollte niemals davon ausgegangen werden, dass die vorgestellten Anlageprodukte, Techniken, Indikatoren oder sonstigen Ressourcen zu Gewinnen führen werden. Sie sollten sich bewusst sein, dass Investitionen zu finanziellen Verlusten führen können.

Admirals Risiko-Offenlegung

Verluste können Einlagen übersteigen

ADMIRALS Häufig gestellte Fragen

Lesen Sie unseren ausführlichen Admirals FAQ-Bereich, aktualisiert für 2024.

Kann ich Admirals ausprobieren?

Admirals bietet ein Demokonto an, mit dem Sie die Admirals-Plattform mit virtuellem Handel ausprobieren können, bevor Sie eine Einzahlung tätigen. Der virtuelle Handel mit Admirals ist risikofrei.

Welche Einzahlungsmethoden akzeptiert Admirals?

Bitte beachten Sie, dass die Liste der Zahlungsmethoden unten von der Admirals Entität und dem Wohnsitzland des Kunden abhängt.

Admirals bietet die folgenden Zahlungsmethoden an: Kreditkarten, Visa, MasterCard, Debitkarten, Banküberweisung, elektronische Geldbörsen (eWallets), PayPal, Neteller, Skrill, SOFORT, Safety Pay, Przelewy, iDEAL, Klarna und andere Zahlungsmethoden.

Verluste können die Einzahlungen übersteigen

Ist Admirals sicher?

Admirals gilt als sicher, da es von der Financial Conduct Authority (FCA) und der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) reguliert und auf sein Verhalten überprüft wird. Alle Zahlungen, die von Händlern auf Admirals-Konten eingezahlt werden, werden auf einem getrennten Bankkonto verwahrt. Für zusätzliche Sicherheit verwendet Admirals hierfür Tier-1-Banken. Tier 1 ist das offizielle Maß für die finanzielle Gesundheit und Stärke einer Bank.

Verluste können die Einlagen übersteigen

Ist der Handel bei Admirals gut?

Admirals gilt als gut und seriös für den Handel mit Admirals. Admirals wird von über 10.000 Händlern und Admirals-Nutzern verwendet. Admirals bietet Forex- und CFD-Handel an. Die Mindesteinlage bei Admirals beträgt 200.

Ist der Handel bei Admirals seriös?

Admirals wurde im Jahr 2001 in Großbritannien gegründet. Admirals erleichtert den Handel auf den Finanzmärkten seit über 21 Jahren. Admirals bietet seinen Kunden Forex- und CFD-Handel an. Alle Gelder, die bei Admirals eingezahlt werden, werden aus Sicherheitsgründen auf getrennten Bankkonten gehalten. Admirals wird von der Financial Conduct Authority (FCA) und der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) reguliert und kann daher als seriös angesehen werden.

Ist Admirals ein guter Broker?

Admirals wird von den hochrangigen Finanzaufsichtsbehörden Financial Conduct Authority (FCA) und Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) beaufsichtigt und kann daher als guter Broker angesehen werden. Admirals ermöglicht den Handel mit Forex und CFDs.

Ist Admirals ein vertrauenswürdiger Broker?

Admirals kann als vertrauenswürdig angesehen werden. Alle Gelder, die Sie bei Admirals einzahlen, werden auf ein separates Bankkonto eingezahlt, d.h. Ihr Geld wird nicht direkt von Admirals gehalten. Der Broker hat keinen direkten Zugriff auf Ihr Geld und kann es daher nicht veruntreuen. Außerdem wird Admirals von der Financial Conduct Authority (FCA) und der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) reguliert.

Wie hoch ist die Mindesteinlage bei Admirals?

Die Mindesteinlage für den Handel mit Admirals beträgt 200.

Wie lange dauert eine Auszahlung bei Admirals?

Die Bearbeitungszeit für Abhebungen bei Admirals variiert je nach Methode, beträgt aber im Durchschnitt 2-5 Tage.

Ist Admirals reguliert?

Admirals wird von der Financial Conduct Authority (FCA) und der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) reguliert. Die Aufsichtsbehörden führen regelmäßig Überprüfungen und Audits durch, damit Admirals seinen Aufsichtsstatus beibehält. Weitere Informationen zu diesen Überprüfungen finden Sie auf den Websites der Aufsichtsbehörden.

Ist Admirals ein Marktmacher?

Admirals ist kein Market Maker. Ein Market Maker beschleunigt den Handel, da ein Market Maker Ihre Aktien und Rohstoffe auch dann kauft, wenn sich kein Käufer finden lässt.

Wie kann ich bei Admirals mit dem Handel beginnen?

Wenn Sie ein Handelskonto bei Admirals eröffnen möchten, müssen Sie sich hier anmelden. Nachdem Sie Ihre Anmeldedaten per E-Mail erhalten, Ihre Ausweisdokumente zur Kontobestätigung eingereicht und eine Einzahlung vorgenommen haben, müssen Sie im nächsten Schritt die Handelsplattform Ihrer Wahl herunterladen. Eine ausführliche Anleitung zu den Admirals Handelsplattformen finden Sie hier.

Ist mein Geld bei Admirals sicher?

Admirals wird von der Financial Conduct Authority (FCA) und der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) reguliert. Eines der wichtigsten Kriterien für Trader bei der Auswahl eines Brokers wie Admirals ist die Regulierungsbehörde und der Regulierungsstatus des Brokers. Broker, die ihre Geschäfte ohne Regulierung betreiben, tun dies nach eigenem Ermessen und stellen ein unmittelbares Risiko für die Sicherheit des Geldes ihrer Kunden dar.

Bei regulierten Brokern ist es sehr unwahrscheinlich, dass sie aufgrund der auferlegten Vorschriften die Marktpreise manipulieren. Wenn Sie eine Auszahlungsanforderung an Admirals senden, wird diese auch erfüllt. Bei Verstößen gegen regulatorische Vorschriften kann ihnen der regulierte Status aberkannt werden.

Ist Admirals ein Betrug?

Admirals ist ein reguliertes und etabliertes Unternehmen, das seit über 21 Jahren im Geschäft ist. Admirals ist kein Betrug.

Kann man mit Admirals Geld verdienen?

Obwohl Händler mit Admirals großen Erfolg hatten. Mit Admirals auf den Finanzmärkten zu handeln, ist kein Plan, um reich zu werden. Wenn Sie sich weiterbilden, mit einem Demokonto üben und Ihren Handel sorgfältig planen, werden Ihre Erfolgschancen erheblich steigen. Handeln Sie niemals mit Geld, das Sie sich nicht leisten können zu verlieren. Die Verluste können Ihre Einlagen übersteigen.

Hat Admirals Gebühren?

Admirals erhebt keine Auszahlungsgebühren. Admirals erhebt keine Inaktivitätsgebühren. Admirals erhebt jedoch Einzahlungsgebühren.

Wann wurde Admirals gegründet?

Admirals wurde im Jahr 2001 gegründet.

Wie viele Personen nutzen Admirals?

Admirals wird von über 10.000 registrierten Admirals Nutzern verwendet.

In welchem Land befindet sich der Hauptsitz von Admirals?

Admirals hat seinen Hauptsitz in Großbritannien.

Bietet Admirals einen Schutz gegen negatives Guthaben?

Admirals bietet einen Negativsaldo-Schutz. Mit dem Negativsaldo-Schutz können Händler nicht mehr Geld verlieren, als sie eingezahlt haben.

Bietet Admirals einen garantierten Stop-Loss?

Admirals bietet keinen garantierten Stop-Loss an. Mit einem garantierten Stop-Loss-Schutz wird das Risiko verwaltet. Händlern wird garantiert, dass Ihr Handel zu dem von Ihnen angegebenen Preis geschlossen wird. Stop-Loss-Aufträge sind nur während der Marktzeiten und unter normalen Handelsbedingungen garantiert.

Erlaubt Admirals Scalping?

Admirals bietet Scalping an.

Erlaubt Admirals Hedging?

Admirals bietet Hedging an.

Bietet Admirals CFD-Handel an?

Admirals bietet den Handel mit CFDs an.

Bietet Admirals STP an?

Admirals bietet STP-Handel an.

Wie viele Menschen nutzen Admirals?

Admirals wird von über 10000 Admirals-Nutzern und -Händlern verwendet.

Ist Admirals ein ECN-Broker?

Admirals bietet ECN-Handel an.

Bietet Admirals ein Demokonto an?

Admirals bietet ein Demokonto an.

Bietet Admirals ein islamisches Konto an?

Admirals bietet keine islamischen Konten an.

Welche Einzahlungsmethoden gibt es bei Admirals?

Bitte beachten Sie, dass die bei Admirals verfügbaren Einzahlungsmethoden und -optionen im Admirals-Mitgliederbereich zu finden sind und vom Wohnsitzland des Admirals-Kunden abhängen. Bitte informieren Sie sich auf der Admirals-Website über die für Sie verfügbaren Zahlungsmöglichkeiten. Admirals akzeptiert die folgenden Zahlungsmethoden: Kreditkarten, Visa, MasterCard, Debitkarten, Banküberweisung, elektronische Geldbörsen (eWallets), PayPal, Neteller, Skrill, SOFORT, Safety Pay, Przelewy, iDEAL, Klarna.

Scroll to Top