USD/JPY-Verluste in der Nähe des 200 SMA auf dem Tages-Chart

USD/JPY wird in den nächsten 6 Monaten oberhalb von 145,00 bleiben - Rabobank

Die USD/JPY-Paarung stieg im Laufe des Freitags an und verzeichnete damit einen der ersten deutlichen Kursgewinne in den letzten 7 Tagen. Der jüngste Aufschwung der USD/JPY-Paarung deutet ebenfalls auf eine kurzfristige Korrektur hin.

Die Paarung Dollar/Japanischer Yen fiel angesichts des Abwärtsdrucks auf den US-Dollar von 145,06, dem Höchststand von 2023, zurück. Darüber hinaus sind die fundamentalen Aussichten des US-Dollars ebenfalls nicht sehr gut, da sich die Anzeichen für ein Ende des Straffungszyklus der Fed ebenfalls verdichtet haben.

Betrachtet man die technischen Aussichten, so lag das Retracement leicht über dem 50%-Fib-Retracement, wenn man die Aufwärtsbewegung von 129,64 auf 145,06 misst. Auf der Tages-Chart wird dieses Paar wahrscheinlich auf starken Widerstand stoßen, wenn es sich dem Konvergenzpunkt des 200 und des 100 SMA nähert.

USD/JPY Tages-Chart ist stark überverkauft

Aus rein technischer Sicht zeigt der USD/JPY auf der D1-Chart Anzeichen einer stark überverkauften Situation. Darüber hinaus werden die Gewinnmitnahmen vor dem Wochenende das Paar weiter nach oben treiben. Allein in dieser Woche hat die USD/JPY-Paarung 3,5 % ihres Wertes verloren, so dass eine geringfügige Korrektur dieses Mal sehr wahrscheinlich ist.

Die Kursbewegung vom Freitag hat eine Hammer-Kerze gebildet, die ebenfalls als starkes Umkehrsignal gilt. Die Paarung muss jedoch über der Marke von 138,44 schließen, um den jüngsten Pullback zu bestätigen und den Weg für eine Erholung zu ebnen.

Die USD/JPY-Bullen werden die Marke von 139,08 im Auge behalten, wo sich das 23,6 Fib-Retracement befindet. Für ein starkes Momentum ist jedoch ein Schlusskurs über 140,00 erforderlich, um eine Trendwende zu signalisieren.

Im Gegenteil, die rückläufige Tendenz bleibt bestehen, da das Paar bereits aufeinanderfolgende Wochenverluste hinnehmen musste.

Derzeit liegen die wichtigen Widerstandsmarken für USD/JPY bei 138,24, 138,95 und 139,71. Die Unterstützungswerte liegen bei 137,08, 136,50, 136,14 und 135,78. Sobald die Märkte am Montag öffnen, werden diese Niveaus von den USD/JPY-Händlern genau beobachtet werden, um Hinweise auf das bevorstehende Geschehen zu erhalten.

Author

  • Sandra Summers

    Sandra ist unser neuestes Mitglied im Team der professionellen Trader bei onlineinvestitionen.com. Mit 6 Jahren im Handel, dem Umgang mit Krypto, Blockchain und Arbitrage-Möglichkeiten, ist Sandra der Schlüssel, um unsere Benutzer mit den neuesten Innovationen und Trends auf dem Laufenden zu halten, was sicherlich jedem helfen wird, die beste Entscheidung in der Handelswelt zu treffen. Wenn sie sich nicht gerade in Zahlen vertieft, genießt sie das Bergsteigen und lange Spaziergänge in Prag, wo sie lebt.

Scroll to Top