USD/CAD hält sich oberhalb der 1,3500 und wartet auf Hinweise vom Symposium in Jackson Hole

Usd/Cad klettert auf 1,3380, erneuert Wochenhoch

Die USD/CAD-Paarung zeigt am Donnerstag keine bedeutsame Richtung an. Es handelt jedoch immer noch oberhalb der Unterstützung bei 1,3500, was darauf hindeutet, dass die Bären immer noch nicht das Sagen haben.

Die meisten Marktteilnehmer sind nicht nur vorsichtig, wenn es darum geht, eine Position einzunehmen, sondern sie warten auch auf neue Hinweise vom Jackson Hole Symposium. Erst am Vortag war das Paar an dem Widerstand bei 1,3600 gescheitert, der in den letzten Monaten das höchste Niveau darstellte.

US-Wirtschaftswachstum steht vor Herausforderungen

Gleichzeitig steht der US-Dollar unter Druck, nachdem der US-Einkaufsmanagerindex enttäuschend ausgefallen ist. Dieser Wert deutet darauf hin, dass die Wirtschaftstätigkeit in den USA eher stagniert als wächst.

Die derzeitige Marktstimmung hat zu einer Abwärtsbewegung des DXY geführt, der die Stärke des Greenback gegenüber anderen Währungen misst. Außerdem steht die Powell-Rede über die Pläne der Fed für künftige Zinserhöhungen in den USA an. Während wir also die nächste USD/CAD-Richtung diskutieren, müssen wir auch berücksichtigen, was Powell zu sagen hat.

Auf kanadischer Seite fielen die Daten zu den Einzelhandelsumsätzen schwächer aus als erwartet, und auch die Rohölpreise sind nicht mehr so stark wie in der Vergangenheit. Da der Kanadische Dollar (CAD) an Rohstoffe wie Rohöl gekoppelt ist, besteht eine gute Chance, dass der USD/CAD niedriger notiert.

In Anbetracht all dessen ist es sinnvoll, davon auszugehen, dass USD/CAD in der Nähe des Widerstands von 1,3600 eine Spitze gebildet hat. Der Markt wartet nun auf weitere Daten wie die Aufträge für langlebige Wirtschaftsgüter, die Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung und das Protokoll der FOMC-Sitzung.

Das Tages-Chart des USD/CAD zeigt, dass der 20 SMA bei 1,2417 liegt, während der 50 und der 100 SMA bei 1,3294 bzw. 1,3388 zu finden sind.

Author

  • Sandra Summers

    Sandra ist unser neuestes Mitglied im Team der professionellen Trader bei onlineinvestitionen.com. Mit 6 Jahren im Handel, dem Umgang mit Krypto, Blockchain und Arbitrage-Möglichkeiten, ist Sandra der Schlüssel, um unsere Benutzer mit den neuesten Innovationen und Trends auf dem Laufenden zu halten, was sicherlich jedem helfen wird, die beste Entscheidung in der Handelswelt zu treffen. Wenn sie sich nicht gerade in Zahlen vertieft, genießt sie das Bergsteigen und lange Spaziergänge in Prag, wo sie lebt.

Scroll to Top