Goldpreis in der Nähe von 2000 in Erwartung von Fed-Hinweisen und Konjunkturdaten

Wells Fargo prognostiziert Zinssenkung der Fed um 225 Basispunkte im nächsten Jahr

Am Dienstag bewegte sich der Goldpreis weiterhin knapp unter der Marke von 2000 $ (den jüngsten Höchstständen), da die Märkte auf neue Impulse von der Fed und die Inflationsdaten warteten.

Im Laufe dieser Woche werden wir auch das Protokoll der März-Sitzung der Fed erhalten, das uns Aufschluss über die Einschätzung der Fed zur Wirtschaft geben wird.

Gold nach NFP-Bericht auf dem Rückfuß

Der Goldpreis wurde durch eine schwache Stimmung, die Nachfrage nach sicheren Häfen und die Angst vor einem langsamen Wirtschaftswachstum gestützt. Der jüngste NFP-Bericht hat jedoch dazu geführt, dass der Goldpreis von seinen jüngsten Höchstständen zurückgegangen ist, da die Angst vor weiteren Zinserhöhungen besteht.

Mit Blick auf die Zukunft warten die Märkte auf die Daten zum Verbraucherpreisindex (CPI) in den USA. Dieser Index wird Aufschluss darüber geben, ob die Fed weitere Zinserhöhungen vornehmen wird oder nicht!

Sollte die Fed für Zinserhöhungen stimmen, wäre das eine schlechte Nachricht für den Goldpreis! Bislang deuten die Zinsprognosen auf eine Zinserhöhung im Mai hin!

Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels notierte der Spot-Goldpreis bei $1993,94, während die Gold-Futures bei $2008,95 notierten.

Experten zufolge wird in den nächsten Tagen auch das Protokoll der Fed-Sitzung vom März mit Spannung erwartet. Das Sitzungsprotokoll wird Aufschluss darüber geben, warum die Fed die Zinsen trotz der drohenden Bankenkrise angehoben hat.

Nach dem Zusammenbruch einiger US-Banken gab es Hoffnungen, dass auch die Fed ihre Zinserhöhungspolitik verlangsamen oder stoppen würde. Doch nun rechnet der Markt mit mindestens einer weiteren Zinserhöhung im Monat Mai!

Obwohl die Bankenkrise abgewendet wurde, ist die Angst an den Märkten noch immer vorhanden, was die Goldmärkte stützt. Schließlich war die jüngste Bankenkrise sehr unerwartet, was die Märkte nervös machte und die Integrität des Bankensektors in Frage stellte.

Auch andere Edelmetalle wie die Silber- und Platinfutures wurden im Laufe des Tages gut gehandelt.

Author

  • Sandra Summers

    Sandra ist unser neuestes Mitglied im Team der professionellen Trader bei onlineinvestitionen.com. Mit 6 Jahren im Handel, dem Umgang mit Krypto, Blockchain und Arbitrage-Möglichkeiten, ist Sandra der Schlüssel, um unsere Benutzer mit den neuesten Innovationen und Trends auf dem Laufenden zu halten, was sicherlich jedem helfen wird, die beste Entscheidung in der Handelswelt zu treffen. Wenn sie sich nicht gerade in Zahlen vertieft, genießt sie das Bergsteigen und lange Spaziergänge in Prag, wo sie lebt.

Scroll to Top